Saison 2017, Kategorie: "Personalien"

Foto von Stefan Speth

NFL Draft 2017 - DeShone Kizer nach Cleveland

(29. April 2017)  Es hat bis zum 52. Pick gedauert, aber dann hatte DeShone Kizer seinen Arbeitsplatz bei einem NFL Team sicher. Denn mit diesem 52. Pick - in der zweiten Runde der diesjährigen Draft - wählten die Cleveland Browns den ehemaligen Quarterback der Irish aus.

Ursprünglich galt Kizer als sicherer Erstrunden Pick, ja sogar als bester Quarterback in der diesjährigen Draft. Aber ein mäßiger Auftritt bei der Combine in Indianapolis, zu der alljährlich die besten College Football Abgänger eingeladen werden, hat seinen Ruf doch ziemlich ramponiert.

Und dann erklärte auch noch Irish Head Coach Brian Kelly, dass Kizer einfach zu früh den Weg zu den Profis eingeschlagen hat. Es wäre besser für ihn gewesen, wenn er sein letztes College Football Jahr genutzt und in diesem Herbst nach Notre Dame zurückgekommen wäre.

Inzwischen sind die Experten sich einig, dass Kizer noch nicht reif ist für einen Starter Posten in einem NFL Team. Und als Erstrunden Pick steht man halt von Beginn an unter Druck um zu beweisen, dass man der Star ist, für den man gehalten wird.

Wie es aussieht, bleibt Kizer dieser Druck nun erspart. Er wird - hoffentlich - die Zeit haben, die er braucht um zu einem NFL Quarterback heranzureifen. Denn das Potenzial dazu hat er zweifellos - auch darin sind sich die Experten einig. (Foto von Stefan Speth)


(C)opyright 1998 - 2017 by Wilfried Eull