Home20172016VorjahreAktuellHistorieLinksArchiv

Weitere Beiträge

Saison 2017, Kategorie: Spielbericht


Scoreboard

Irish siegen in North Carolina

(8. Oktober 2017)  Mit einem nie gefährdeten 33-10 Erfolg gegen die North Carolina Tarheels im Gepäck konnten die Irish gestern die Heimreise nach South Bend antreten.

Allerdings sollte man diesen Sieg nicht zu hoch bewerten. Immerhin sind die Tarheels momentan in einer vergleichbaren Situation wie die Irish im Jahr 2014: Ein Großteil der Stammspieler fehlt verletzungsbedingt. Aber auch die Irish mussten mit Quarterback Brandon Wimbush einen wichtigen Stammspieler ersetzen. Statt seiner war Ersatz Spielmacher Ian Book gefordert. Und der meisterte seine Premiere als Starter mit Bravour.

Das Spiel entwickelte sich nur langsam. In der Anfangsphase hatten beide Teams Schwierigkeiten, First Downs zu produzieren und damit längere Angriffsserien zustande zu bringen. So wurden im Eröffnungsviertel keine Punkte auf der Anzeigetafel notiert.

Die Irish starteten allerdings ihren ersten erfolgversprechenden Drive gegen Ende des ersten Viertels, um dann mit dem ersten Spielzug des zweiten Viertels die ersten Punkte der Partie zu erzielen. Ian Book fand seinen Wide Receiver Cameron Smith mit einem 6 Yard Pass in der Endzone. Und auch die zweiten Punkte gingen an die Goldhelme. Dabei dauerte die zweite Angriffsserie nur zwei Spielzüge. Nach einem unvollständigen Pass übergab Book den Ball auf Höhe der eigenen 27 Yard Linie an seinen Runningback Josh Adams. Der fand die Lücke, die seine Offensive Line für ihn freigeblockt hatte und war auf und davon. Erst 73 Yards später machte er halt. Aber da war er bereits in der Endzone der Tarheels.

In der Folgezeit gab es zunächst nichts nennenswertes zu berichten. Das änderte sich gut vier Minuten vor der Halbzeit. Da leistete Book sich seine erste Interception und brachte die Gastgeber zurück in Ballbesitz. Und die Tarheels nutzten diese Gelegenheit zu ihrem ersten - und letztlich einzigen Touchdown - der Partie.

Der Kommentator des US Senders ABC, der das Spiel übertrug, träumte danach schon vom Ausgleich für North Carolina. Immerhin waren die Tarheels nach der Pause als erstes Team in Ballbesitz.

Aber gut eine halbe Minute vor dem Ende des zweiten Viertels hatte sich das erledigt. Die Gastgeber waren an der eigenen 1 Yard Linie in Ballbesitz gekommen. Nach einem unvollständigen Pass versuchten sie, mit einem Laufspielzug ein paar Yards Raumgewinn zu erzielen. Aber das funktionierte nicht. Vielmehr drückte die Defensive Line der Goldhelme die gegnerische Offensive Line, und damit auch den Ballträger, zurück. Der wurde in seiner eigenen Endzone - letztlich von Defensive End Jay Hayes gestoppt. Laut Regelwerk war dies ein Safety, der zwei weitere Punkte auf das Konto die Goldhelme brachte.

In der zweiten Halbzeit kontrollierten die Irish das Spiel. Weitere Punkte kamen durch ein Fieldgoal von Justin Yoon (aus 29 Yards) sowie zwei Touchdowns von Runningback Deon McIntosh (mit Läufen über 35 und 24 Yards) hinzu.

Ein Highlight in diesem Spielabschnitt soll aber nicht unterschlagen werden. Die Gastgeber starteten mit Ballbesitz in die zweite Halbzeit. Der endete jedoch abrupt nach dem dritten Spielzug. Dort gelang es Outside Linebacker Julian Okwara, einen Pass des gegnerischen Quarterbacks abzufangen und in Richtung gegnerische Endzone zu returnieren.

Fazit

Gegen einen stark ersatzgeschwächten Gegner hatten die Irish gestern leichtes Spiel und konnten den Ausfall ihres etatmäßigen Quarterbacks verkraften. Nach diesem fünften Saisonsieg fehlt Notre Dame nur noch ein Erfolg um sich für ein Bowlspiel im Anschluss an die reguläre Saison zu qualifizieren. Aber zunächst geht die Mannschaft in eine wohlverdiente zweiwöchige Pause, bevor es dann mit gleich zwei Highlights im Notre Dame Stadium weitergeht. Zunächst werden am 21. Oktober die alten Rivalen von USC erwartet. Und eine Woche später geht es gegen ein in dieser Saison sehr starkes Team von North Carolina State.

Spiel-Statistik: Saison 2017, Spiel 6 gegen North Carolina

 
North Carolina
Notre Dame
First Downs
13
27
- durch Lauf
6
16
- durch Pass
6
9
- durch Penalty
1
2
Anzahl Läufe
28
57
Raumgewinn durch Läufe (brutto)
126
355
Raumverlust
40
14
Raumgewinn durch Läufe (netto)
86
341
Yards pro Lauf
3,1
6,0
Raumgewinn durch Pässe
179
146
Anzahl Passspielzüge
42
31
Vollständige Pässe
19
17
Komplettierungsrate
45,2 %
54,8 %
Interceptions
1
2
Raumgewinn pro Passversuch
4,3
4,7
Anzahl Spielzüge gesamt
70
88
Raumgewinn gesamt
265
487
Raumgewinn pro Spielzug
3,8
5,5
Fumbles (verloren)
3 (2)
2 (0)
Strafen (Yards)
10 (104)
10 (80)
Ballbesitz (min:sec)
23:28
36:32

Individual-Statistik

Paul bedankt sich bei
1.887.754 Besuchern  

Nächstes Spiel:
am 25. November 2017
Auswärtsspiel
gegen STANFORD
Irish on Video
Notre Dame 2017
(9-2)
Temple
S
49
-
16
Georgia
N
19
-
20
Boston College
S
49
-
20
Michigan State
S
38
-
18
Miami (Ohio)
S
52
-
17
North Carolina
S
33
-
10
USC
S
49
-
14
North Carolina St
S
35
-
14
Wake Forest
S
48
-
37
Miami (Florida)
N
8
-
41
Navy
S
24
-
17
Stanford
ausw
25.11.2017
Notre Dame 2016
(4-8)
Texas
N
47
-
50
Nevada
S
39
-
10
Michigan State
N
28
-
36
Duke
N
35
-
38
Syracuse
S
50
-
33
N. Carolina State
N
3
-
10
Stanford
N
10
-
17
Miami, FL
S
30
-
27
Navy
N
27
-
28
Army
S
44
-
6
Virginia Tech
N
31
-
34
USC
N
27
-
45
Irish Spiele im Jahr
Spiele der Irish am 24. November

Newsletter · Mail an Paul · Impressum · Gästebuch · Fanartikel-Links · Suchen · Hilfe · Recruiting 2018: 19 Neuzugänge · Top Runningbacks · Top Quarterbacks
(C)opyright 1998 - 2017 by Wilfried Eull - Letzte Aktualisierung am 19. November 2017