Home20172016VorjahreAktuellHistorieLinksArchiv

Weitere Beiträge

Saison 2017, Kategorie: Spielbericht


Scoreboard

Wake Forest - Offensiv-Feuerwerk

(5. November 2017)  Ein wahres Offensiv Feuerwerk erlebten die Zuschauer im gestrigen Spiel der Irish gegen Wake Forest. Am Ende behielt Notre Dame mit 48-37 die Oberhand. Aber trotz des am Ende recht knappen Ausgangs stand der Sieg der Goldhelme eigentlich nie in Frage.

Regen und Temperaturen in der Nähe des Gefrierpunktes waren der äußere Rahmen für das vorletzte Heimspiel der Irish in diesem Jahr. Die Gäste erwischten den besseren Start und konnten Mitte des ersten Viertels mit einem Fieldgoal in Führung gehen. Aber die Antwort der Irish folgte - wie in diesem Spiel beinahe immer - auf dem Fuße. Denn knapp zweieinhalb Minuten später waren sie erstmals in der gegnerischen Endzone. Nach einem tollen 52 Yard Kickoff Return von CJ Sanders starteten sie an der gegnerischen 48 Yard Linie ihre zweite Angriffsserie, die Quarterback Brandon Wimbush mit einem 6 Yard Lauf zum ersten Touchdown der Partie abschloss.

Das waren gleichzeitig die letzten Punkte im Eröffnungsviertel.

Nach dem ersten Seitenwechsel nahm die Partie dann aber Fahrt auf. Einem Fieldgoal von Justin Yoon (aus 34 Yards) folgten drei Touchdowns der Irish durch Runningback Tony Jones (5 Yard Lauf), Brandon Wimbush (50 Yard Lauf) und Tight End Nick Weishar (1 Yard Passfang). Die Gäste erreichten im zweiten Viertel ebenfalls einmal die Endzone der Irish. So lautete der Spielstand bei Halbzeit: Wake Forest 10, Notre Dame 31.

Irish Defense im zweiten Durchgang schwächer

Mit einer beruhigenden 21 Punkte Führung starteten die Goldhelme also in die zweite Halbzeit. Aber es sah so aus, als ob die Defense etwas zu beruhigt war. Auf jeden Fall ließ sie es nach der Pause etwas ruhiger angehen und brachte damit die Gäste zurück ins Spiel.

Vier Touchdowns schaffte Wake Forest in den zweiten 30 Minuten. Aber immer, wenn es knapp zu werden drohte, legte die Irish Offense nach und schaffte die notwendigen Punkte für den am Ende deutlichen Sieg. Mit seinem zweiten Fieldgoal an diesem Tag (aus 22 Yards), eröffnete Justin Yoon den Punktereigen der Goldhelme in der zweiten Halbzeit. Später folgten noch zwei Touchdowns durch Wide Receiver Chase Claypool (34 Yards Passfang) und (im Schlussviertel) Runningback Deon MacIntosh (2 Yard Lauf).

Josh Adams und Brandon Wimbush verletzt

Dabei mussten die Goldhelme beinahe das gesamte Spiel ohne ihren Top Runningback Josh Adams auskommen. Bereits im ersten Viertel schied er aus mit Verdacht auf Gehirnerschütterung. Glücklicherweise bestätigte sich dieser Verdacht nicht. Dennoch war die Partie für ihn beendet. Im Hinblick auf das nächste schwere Auswärtsspiel gegen die Miami Hurricanes in einer Woche wollten die Irish wohl kein Risiko eingehen. Aber auch ohne ihn dominierten die Irish mit ihrem Laufspiel. Am Ende schafften sie 380 Yards allein am Boden.

Aber als ob das nicht genaug war, erlebten die Fans im Stadion kurz vor der Pause eine weitere Schrecksekunde, als Quarterback Brandon Wimbush nach einem Laufspielzug verletzt liegen blieb. Glücklicherweise war die Verletzung (an der linken Hand) nicht so schwerwiegend, dass er ausscheiden musste. Mit Beginn der zweiten Halbzeit war er wieder zurück auf dem Feld.

Rekordverdächtige 710 Yards Raumgewinn

Neben den bereits erwähnten 380 Yards Raumgewinn durch Laufspiel schafften die Goldhelme in dieser Saison erstmals mehr als 300 Yards durch die Luft. Die am Ende 330 Yards teilten sich Brandon Wimbush (15 von 30 Pässen im Ziel für 280 Yards und einen Touchdown) und Ersatz Quarterback Ian Book, der jeden seiner acht Pässe an den Mann brachte für 50 Yards Raumgewinn und einen Touchdown.

In der Addition ergibt das einen Raumgewinn von 710 Yards. Die Kommentatoren des Spiels sprachen von einem neuen Schulrekord, wobei das noch nachzuprüfen bleibt.

Highlights

Ein Defensiv Highlight konnten die Zuschauer im Notre Dame Stadium bejubeln, als Cornerback Julian Love bereits seine dritte Interception in dieser Saison schaffte. Und beinahe hätte er damit auch seinen dritten Touchdown erzielt. Aber er wurde an der gegnerischen 5 Yard Linie gestoppt.

Und auch in der Offense gab es erwähnenswertes: So lieferte Wide Receiver Chase Claypool sein bislang bestes Spiel im Irish Trikot ab. Neun Passfänge für 180 Yards Raumgewinn gingen auf sein Konto. Und am Ende krönte er seine tolle Leistung mit einem spektakulären Touchdown. Bester Runningback der Goldhelme - in Abwesenheit von Josh Adams - war Quarterback Brandon Wimbush. Mit seinen 12 Läufen holte er 110 Yards Raumgewinn und zwei Touchdowns. Und sein Stellvertreter auf der Spielmacherposition Ian Book fügte sich nahtlos ein in die erneute Galavorstellung der Irish Offense.

Aber dieser Erfolg wäre nicht möglich gewesen ohne eine erneut grandiose Vorstellung der Offensive Line. Sie dominierte eindeutig die Line of Scrimmage, blockte die Lücken für die Ballträger und gab den Quarterbacks die Zeit, nach Anspielstationen für ihre Pässe zu suchen.

Spiel-Statistik: Saison 2017, Spiel 9 gegen Wake Forest

 
Wake Forest
Notre Dame
First Downs
34
30
- durch Lauf
13
16
- durch Pass
20
14
- durch Penalty
1
0
Anzahl Läufe
40
46
Raumgewinn durch Läufe (brutto)
253
394
Raumverlust
14
14
Raumgewinn durch Läufe (netto)
239
380
Yards pro Lauf
6,0
8,3
Raumgewinn durch Pässe
348
330
Anzahl Passspielzüge
48
38
Vollständige Pässe
30
23
Komplettierungsrate
62,5 %
60,5 %
Interceptions
1
0
Raumgewinn pro Passversuch
7,2
8,7
Anzahl Spielzüge gesamt
88
84
Raumgewinn gesamt
587
710
Raumgewinn pro Spielzug
6,7
8,5
Fumbles (verloren)
0 (0)
2 (0)
Strafen (Yards)
3 (15)
5 (40)
Ballbesitz (min:sec)
28:07
31:53

Individual-Statistik

Paul bedankt sich bei
1.887.754 Besuchern  

Nächstes Spiel:
am 25. November 2017
Auswärtsspiel
gegen STANFORD
Irish on Video
Notre Dame 2017
(9-2)
Temple
S
49
-
16
Georgia
N
19
-
20
Boston College
S
49
-
20
Michigan State
S
38
-
18
Miami (Ohio)
S
52
-
17
North Carolina
S
33
-
10
USC
S
49
-
14
North Carolina St
S
35
-
14
Wake Forest
S
48
-
37
Miami (Florida)
N
8
-
41
Navy
S
24
-
17
Stanford
ausw
25.11.2017
Notre Dame 2016
(4-8)
Texas
N
47
-
50
Nevada
S
39
-
10
Michigan State
N
28
-
36
Duke
N
35
-
38
Syracuse
S
50
-
33
N. Carolina State
N
3
-
10
Stanford
N
10
-
17
Miami, FL
S
30
-
27
Navy
N
27
-
28
Army
S
44
-
6
Virginia Tech
N
31
-
34
USC
N
27
-
45
Irish Spiele im Jahr
Spiele der Irish am 24. November

Newsletter · Mail an Paul · Impressum · Gästebuch · Fanartikel-Links · Suchen · Hilfe · Recruiting 2018: 19 Neuzugänge · Top Runningbacks · Top Quarterbacks
(C)opyright 1998 - 2017 by Wilfried Eull - Letzte Aktualisierung am 19. November 2017