Irish-Ticker: Noch 223 Tage bis zum Saisonstart.

Beiträge 2019

Pauls Neuigkeiten zu Notre Dame Football gibt es jetzt seit mehr als 20 Jahren.

Hier findest Du Beiträge und Statistiken über die Fighting Irish im Jahr 2019. Wer Irish Themen aus dem Vorjahr sehen will, klicke in der Top-Navigation einfach auf 2018. Interessiert Dich ein anderes Jahr, klick auf Vorjahre und wähl dort ein Jahr aus.

(19.01.2019) 

In diesem Monat haben gleich zehn Neuzugänge der Irish ihr Studium vorzeitig begonnen. Das verschafft ihnen einen Vorteil gegenüber den regulär im Juni startenden Neuen. Sie können nämlich am Frühjahrs Trainingscamp teilnehmen und dort sowohl wertvolle Erfahrungen sammeln als auch sich für einen Einsatz in der kommenden Saison zu empfehlen.

Diese Neuen sind also bereits ins Team integriert, inklusive der zugeteilten Trikotnummer. Selbstverständlich ist das aktuelle Roster bereits aktuell und enthält die Neuen. Hier ist die Liste:

18 NaNa Osafo-Mensah Defensive End
19 Jay Bramblett Punter
23 Kyren Williams Runningback
24 Jack Kiser Linebacker
52 Zeke Correll Offensive Guard
55 Jacob Lacey Defensive Tackle
71 John Olmstead Offensive Guard
73 Andrew Kristofic Offensive Tackle
77 Quinn Carroll Offensive Tackle
90 Hunter Spears Defensive Tackle
 
(16.01.2019) 

Im Moment ist in Notre Dame so etwas wie das Wechselfieber ausgebrochen. Der Nächste, der sich vorzeitig verabschiedet ist Linebacker D.J. Morgan.

Er verkündete seine Entscheidung heute über die sozialen Medien. Dabei betonte er, dass der Hauptgrund für seine Entscheidung für Notre Dame das Studium mit einem erfolgreichen Abschluss war. Er sieht dieses Ziel im Sommer erreicht und möchte die beiden letzten Jahre seiner Spielberechtigung im College Football an einem anderen College absolvieren. Wie bei Brandon Wimbush und Micah Dew-Treadway, so gilt auch für ihn dann der Graduate Transfer Status. Er ist an seinem neuen College sofort spielberechtigt.

Wohin es ihn ziehen wird, ist noch nicht bekannt. In Notre Dame zählte er nicht zu den Leistungsträgern, hinterlässt also keine Lücke. Zwei Tackles von ihm wurden registriert, undzwar im Spiel gegen Miami (Ohio) in der Saison 2017.

Für Irish Head Coach Brian Kelly haben die unplanmäßigen Abgänge der letzten Tage auch ihr gutes. Denn so werden Plätze im Roster frei, die er an Neuzugänge vergeben kann ...

 
(15.01.2019) 

Quarterback Brandon Wimbush wechselt an die Universität von Central Florida. Dort wird er in dieser Saison sein letztes Jahr Spielberechtigung im College Football absolvieren.

Das gab der ehemalige Spielmacher der Irish heute bekannt. Damit lagen alle falsch, die ihn schon im Trikot der Penn State Nittany Lions sahen.

Micah Dew-Treadway nach Minnesota

Defensive Line Spieler Micah Dew-Treadway wechselt ebenfalls das College. Wie Wimbush, so hat auch er sein Studium in Notre Dame erfolgreich beendet. Als Graduate Transfer ist er somit an seinem neuen College ab sofort spielberechtigt. Er wird das letzte Jahr seiner Spielberechtigung im College Football an der Universität von Minnesota absolvieren.

 
(15.01.2019) 

Am vergangenen Wochenende war es zunächst nur ein Gerücht. Seit gestern ist es amtlich: Irish Runningbacks Coach Autry Denson verlässt Notre Dame und wird neuer Head Coach bei Charleston Southern.

Damit wird erneut ein erfolgreiches Trainerteam gesprengt und Head Coach Brian Kelly muss sich auf die Suche nach einem Nachfolger machen. Hoffen wir, dass er dann ein ähnlich glückliches Händchen hat wie bei der Verpflichtung von Denson.

Auch Chip Long stand vor Absprung

Entwarnung gab es jedoch bei Offensive Coordinator Chip Long. Der stand in der vergangenen Woche in Kontakt mit Alabama. Dort wird ein neuer verantwortlicher Coach für die Offense gesucht. Glücklicherweise wurde dann jedoch ein anderer verpflichtet.

 
(11.01.2019) 

Im Moment sind einige talentierte Quarterbacks auf der Suche nach neuen Herausforderungen an anderen Colleges. Normalerweise ist der Schulwechsel mit einer Wechselsperre von einem Jahr verbunden.

Für den ehemaligen Spielmacher der Irish Brandon Wimbush gilt diese Einschränkung nicht. Da er in Notre Dame sein Studium erfolgreich abgeschlossen hat, gilt er als Graduate Transfer und ist an seinem neuen College sofort spielberechtigt.

Da ist es nur verständlich, dass einige Colleges, die auf der Suche nach einem erfahrenen Spielmacher sind, bei ihm anklopfen. Rutgers, Mississippi State, Boston College und Georgia Tech haben ihren Hut in den Ring geworfen. Aber im Moment gilt Penn State als Favorit. Möglich also, dass Wimbush das letzte Jahr seiner College Football Spielberechtigung im Happy Valley, also bei Penn State absolviert.

 

Interessantes

Recruiting 2020 - 3 Neuzugänge
Ergebnis-Datenbank

Übersicht Spiele

NOTRE DAME 2019
(0 - 0)
Louisville
ausw
02.09.2019
New Mexico
heim
14.09.2019
Georgia
ausw
21.09.2019
Virginia
heim
28.09.2019
Bowling Green
heim
05.10.2019
USC
heim
12.10.2019
Michigan
ausw
26.10.2019
Virginia Tech
heim
02.11.2019
Duke
ausw
09.11.2019
Navy
heim
16.11.2019
Boston College
heim
23.11.2019
Stanford
ausw
30.11.2019

NOTRE DAME 2018
(12 - 1)
Michigan
S
24
-
17
Ball State
S
24
-
16
Vanderbilt
S
22
-
17
Wake Forest
S
56
-
27
Stanford
S
38
-
17
Virginia Tech
S
45
-
23
Pittsburgh
S
19
-
14
Navy
S
44
-
22
Northwestern
S
31
-
21
Florida State
S
42
-
13
Syracuse
S
36
-
3
USC
S
24
-
17
Clemson
N
3
-
30

Statistik

Die Seite enthält insgesamt
1.156 Beiträge und 237 Spielberichte

Externes