Nächstes Spiel am 05.12.2020 im Notre Dame Stadium gegen SYRACUSE

Beiträge 2020

Pauls Neuigkeiten zu Notre Dame Football gibt es jetzt seit mehr als 20 Jahren.

Hier findest Du Beiträge und Statistiken über die Fighting Irish im Jahr 2020. Wer Irish Themen aus dem Vorjahr sehen will, klicke in der Top-Navigation einfach auf 2019. Interessiert Dich ein anderes Jahr, klick auf Vorjahre und wähl dort ein Jahr aus.

(02.12.2020) 

Als Folge zahlreicher Spielausfälle (bzw. Spielverlegungen) in diesem Jahr hat die ACC (Atlantic Coast Conference) heute einen aktualisierten Rest-Spielplan für die Saison 2020 veröffentlicht.

Darin ist das Spiel der Irish bei Wake Forest am 12. Dezember 2020 nicht mehr enthalten. Die Demon Deacons spielen an diesem Tag stattdessen gegen Syracuse.

Für Notre Dame bedeutet dies zweierlei: Das Spiel gegen die Wake Forest Demon Deacons wurde aus dem Spielplan gestrichen und - was viel wichtiger ist - die Spielpaarung für das ACC Championship Game am 19. Dezember 2020 steht fest. Und da kommt es zu dem erwarteten Rematch zwischen den Irish und den Clemson Tigers.

Freuen wir uns also auf das letzte reguläre Saisonspiel der Goldhelme am kommenden Samstag gegen die Syracuse Orange.

 
(27.11.2020) 

Auch im neunten Spiel der Saison blieben die Irish ungeschlagen. Mit einem 31-17 Sieg gegen die North Carolina Tarheels im Gepäck konnten sie am Freitag Abend die Heimreise nach South Bend antreten.

Und einmal mehr lautete das Erfolgsrezept: Ein überragender Quarterback Ian Book plus eine bärenstarke Defense.

So hatten die Defensiv-Spezialisten der Goldhelme lediglich im ersten Viertel Schwierigkeiten mit der gewohnt explosiven Offense der Tarheels. Da war Defensive Coordinator Clark Lea gefordert. Der stellte seine Defense um. Und die hielt den Gegner in den verbleibenden drei Spielvierteln bei einem Fieldgoal.

Zu Beginn sah es so aus, als sollten die Offensiv-Reihen das Spiel klar dominieren. Vier der ersten fünf Angriffsserien endeten jeweils in der gegnerischen Endzone.

Die Tarheels legten vor, und die Irish antworteten - beide Male durch Runningback Kyren Williams (2 Yards Lauf und 4 Yards Pass von Ian Book).

Als dann nach kurzweiligen ersten 15 Minuten erstmals die Seiten gewechselt wurden, stand das Spiel 14-14 unentschieden.

Auch im zweiten Viertel legten die Gastgeber zunächst wieder vor. Mit einem Fieldgoal gingen sie erneut in Führung. Die Antwort der Goldhelme war ebenfalls ein Fieldgoal (Jonathan Doerer aus 32 Yards). Allerdings übernahmen in dieser Phase des Spiels die Abwehrreihen das Kommando auf dem Spielfeld, so dass vor der Pause keine weiteren Punkte auf die Anzeigetafel kamen.

Nach der Pause spielten dann nur die Irish. Die Defense kontrollierte die Tarheels und ließ keine weiteren Punkte zu.

Auf der anderen Seite führte ein erneut überragend agierender Ian Book seine Mannschaft noch zweimal in die gegnerische Endzone. Im dritten Viertel war es Ben Skowronek, der den Ball über die noch fehlenden 13 Yards in die Endzone trug. Und im Schlussviertel gab es noch den dritten Touchdown von Kyren Williams zu bejubeln.

Fazit

Wie in der Saison 2012, als die Irish ungeschlagen durch die reguläre Saison kamen, ist die Defense der Erfolgsgarant für die Goldhelme. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der explosiven Offense der Tarheels konnte sie den Gegner kontrollieren. Gleich sechs Quarterback Sacks standen für die Mannen in Blue and Gold am Ende zu Buche.

Und die Offense, der man schon das Fehlen von Center Jarrett Patterson und Offensive Guard Tommy Kraemer anmerkte, holte die zum Sieg erforderlichen Punkte. Dabei schafften sie fast 200 Yards Raumgewinn durch Laufspiel. Dazu kam dann noch die Pass-Bilanz von Ian Book, der 23 seiner 33 Pässe ins Ziel brachte für 279 Yards Raumgewinn und einen Touchdown.

Ausblick

Am kommenden Samstag steht das letzte Heimspiel der Irish gegen Syracuse auf dem Programm. Und zum letzten regulären Saisonspiel geht es dann am 12. Dezember noch nach Winston-Salem, wo die Wake Forest Demon Deacons warten.

 
(25.11.2020) 

In dieser Woche feiern die Menschen in den USA Thanksgiving. Damit verbunden ist ein am Donnerstag beginnendes langes Wochenende, an dem traditionell viele Sportereignisse stattfinden. Eines dieser Ereignisse ist das Aufeinandertreffen der Irish mit den North Carolina Tarheels am kommenden Freitag.

Das Spiel findet in Chapel Hill, North Carolina, statt. Kickoff ist um 21:30 Uhr unserer Zeit. Und der US Fernsehsender ABC überträgt live.

Bei den Goldhelmen muss die bislang so dominierende Offensive Line umgebaut werden. Mit Center Jarrett Patterson und Offensive Guard Tommy Kraemer fallen gleich zwei Stammspieler aus. Patterson, für den die College Football Saison beendet ist, wird wohl von Zeke Correll vertreten. Und es wird erwartet, dass Josh Lugg den Platz von Kraemer einnehmen wird.

 
(24.11.2020) 

Neuzugang Nr. 24 wurde soeben bekannt: Athlet JoJo Johnson gab Irish Head Coach Brian Kelly seine mündliche Zusage, im nächsten Jahr nach Notre Dame kommen zu wollen.

Die ganze Angelegenheit vollzog sich quasi im Eiltempo. Erst am vergangenen Sonntag bot Cornerbacks Coach Mike Mickens ihm im Rahmen eines Zoom Meetings ein Sportstipendium an. Und ganz offensichtlich benötigte Johnson, der in Merrillville (Indiana) beheimatet ist, nicht lange, um die Chance zu nutzen und seine Entscheidung für Notre Dame offiziell zu machen.

Johnson will sich jetzt auf seinen Highschool Abschluss konzentrieren und im kommenden Januar vorzeitig sein Studium in Notre Dame beginnen. Als vielseitiger Athlet kann er sowohl in der Offense (Wide Receiver) als auch in der Defense (Cornerback) eingesetzt werden. Im Moment sieht es so aus, als ob er zunächst in der Defense zum Einsatz kommen soll.

 
(20.11.2020) 

Gleich zwei Neuzugänge meldete die Universität von Notre Dame in den letzten 24 Stunden.

Zunächst erklärte Linebacker Kahanu Kia, dass er im nächsten Jahr nach Notre Dame kommen will um dort zu studieren und Football zu spielen. Wenige Stunden später gab Offensive Tackle Caleb Johnson den Irish ebenfalls seine mündliche Zusage.

Kahanu Kia

Viele Experten der College Football Szene hatten Kia bereits seit einiger Zeit als Neuzugang der Irish gesehen. Gestern bestätigte er diese Einschätzung und erklärte offiziell, dass er nach Notre Dame kommen will.

Kahanu Kia lebt in Honolulu auf Hawaii. Utah, Stanford und UCLA waren andere Colleges, die an ihm interessiert waren. Aber vor etwa zwei Wochen war er für einige Tage zusammen mit seinem Vater zu Gast in Notre Dame. So wurde er Zeuge des denkwürdigen Sieges der Irish gegen Clemson am 7. November im Notre Dame Stadium. Dieses Erlebnis hatte sicher Eindruck hinterlassen.

Caleb Johnson

Offensive Tackle Caleb Johnson folgte nur wenige Stunden später mit seiner mündlichen Zusage für Notre Dame. Der Modell Athlet aus Ocala in Florida hatte allerdings zuvor den Auburn Tigers seine mündliche Zusage gegeben. Das hinderte die Coaching Staff der Goldhelme jedoch nicht daran, weiter mit ihm in Kontakt zu bleiben und zu versuchen, in letztendlich nach Notre Dame zu locken. In einem Zoom Call, bei dem gestern auf Irish Seite Offensive Line Coach Jeff Quinn, Offensive Coordinator Tommy Rees und Head Coach Brian Kelly zugegen waren, machte Johnson seine Entscheidung offiziell.

Auf die Frage, warum er sich letztendlich für Notre Dame entschieden habe, erklärte er kurz und bündig "Erstklassige (akademische) Ausbildung und die Offensive Line Kultur". Dass er mit letzterem möglicherweise darauf anspielte, dass viele Offensive Line Spieler aus Notre Dame den Weg in die NFL fanden, ist denkbar ...

 

Interessantes

2021: 23 Neuzugänge
2022: 2 Neuzugänge
Ergebnis-Datenbank

Übersicht Spiele

NOTRE DAME 2020
(9 - 0)
Duke
S
27
-
13
South Florida
S
52
-
0
Florida State
S
42
-
26
Louisville
S
12
-
7
Pittsburgh
S
45
-
3
Georgia Tech
S
31
-
13
Clemson
S
47
-
40
Boston College
S
45
-
31
North Carolina
S
31
-
17
Syracuse
heim
05.12.2020

NOTRE DAME 2019
(11 - 2)
Louisville
S
35
-
17
New Mexico
S
66
-
14
Georgia
N
17
-
23
Virginia
S
35
-
20
Bowling Green
S
52
-
0
USC
S
30
-
27
Michigan
N
14
-
45
Virginia Tech
S
21
-
20
Duke
S
38
-
7
Navy
S
52
-
20
Boston College
S
40
-
7
Stanford
S
45
-
24
Iowa State
S
33
-
9

Statistik

Die Seite enthält insgesamt
1.268 Beiträge und 259 Spielberichte

Links