Irish-Ticker: Noch 64 Tage bis zum Saisonstart.

Beiträge 2022

Pauls Neuigkeiten zu Notre Dame Football gibt es jetzt seit mehr als 20 Jahren.

Hier findest Du Beiträge und Statistiken über die Fighting Irish im Jahr 2022. Wer Irish Themen aus dem Vorjahr sehen will, klicke in der Top-Navigation einfach auf 2021. Interessiert Dich ein anderes Jahr, klick auf Vorjahre und wähl dort ein Jahr aus.

(30.06.2022) 

Im Moment geht es wirklich Schlag auf Schlag. Innerhalb weniger Stunden konnte Irish Head Coach Marcus Freeman mit dem Top Offensive Tackle Charles Jagusah aus Rock Island in Illinois den zweiten Neuzugang innerhalb von 24 Stunden melden. Er will sein Studium unter dem Golden Dome im nächsten Jahr beginnen.

Jagusah zählt zu den absolut Besten auf seiner Position in seinem Highschool Jahrgang. Einige College Football Experten halten ihn gar für den besten Offensive Tackle.

Vor wenigen Minuten gab er seine College Entscheidung zugunsten von Notre Dame bekannt. Er ist der fünfte Neuzugang für die Offensive Line, die somit komplett ist. Vor ihm hatten bereits Joe Otting, Elijah Paige, Sullivan Absher und Sam Pendleton den Irish ihre mündliche Zusage gegeben.

Und wie so oft in diesem Jahr war es am Ende ein Kopf an Kopf Rennen zwischen Notre Dame und Michigan. Für Jagusah war der Neustart unter dem Golden Dome mit einem neuen Trainerstab mit ausschlaggebend für seine Entscheidung. Besonders lobende Worte fand er für Head Coach Marcus Freeman, dem er zutraut, die Irish wieder ganz nach oben zu führen. Dass aber auch sicher Offensive Line Coach Harry Hiestand in der Entscheidung für Notre Dame eine Rolle spielte, wird niemanden wirklich wundern. Denn dass der in der Lage ist, Offensive Line Spieler auszubilden und zu formen, dass die es anschließend in die NFL schaffen, ist allgemein bekannt.

Mit dem insgesamt 16. Neuzugang für das nächste Jahr sollten die Planungen im Bereich Offensive Line abgeschlossen sein. Das Hauptaugenmerk sollte nun auf anderen Positionen liegen. So wird dringend Verstärkung für die Wide Receiver und das Defensive Backfield - hier speziell die Cornerbacks - gesucht.

 
(30.06.2022) 

Cam Williams aus Glen Ellyn in Illinois gab vor ein paar Stunden seine College Entscheidung bekannt. Er will im übernächsten Jahr nach Notre Dame kommen, dort sein Studium beginnen und für die Irish Football spielen.

Der talentierte Wide Receiver wird somit die Offense der Zukunft verstärken. Genauso hatten es Kenner der US College Football Szene vorausgesagt. Und Zukunfts Quarterback CJ Carr hat nach Tight End Jack Larsen nun schon die zweite Anspielstation für seine Pässe. Das klingt nicht schlecht.

Dabei hatte Head Coach Marcus Freeman ihm erst am 5. Mai dieses Jahres ein Sportstipendium angeboten. Aber danach ging alles sehr schnell. Der Kontakt mit Offensive Coordinator Tommy Rees und Wide Receiver Coach Chansi Stuckey vertiefte das Interesse des Ausnahme Athleten. Mitte des Monats besuchte er die Universität von Notre Dame. Und all das war anscheinend ausreichend für ihn, um eine für ihn wichtige Zukunfts-Entscheidung zu fällen.

Auf der Strecke blieb einmal mehr Michigan, das sich ebenfalls sehr um Williams bemühte. Aber auch Wisconsin, Iowa und Cincinnati, die bis zum Schluss im Rennen waren, gingen leer aus.

Marcus Freeman bastelt momentan ganz offensichtlich an einer weiteren enorm starken Recruiting Klasse. Das beweisen die nunmehr fünf Neuzugänge in der Klasse von 2024.

 
(24.06.2022) 

Tight End Jack Larsen aus Charlotte in North Carolina hat vor wenigen Minuten bekanntgegeben, dass er im Jahr 2024 sein Studium in Notre Dame beginnen will. Dass er dann auch für die Irish Football spielen will, versteht sich da von selbst.

Erneut ist den Goldhelmen also ein dicker Fisch ins Netz gegangen, denn Larsen zählt zu den Besten auf seiner Position in seinem Highschool Jahrgang.

Und das hatte sich längst im Lande herumgesprochen. Kein Wunder also, dass die Liste der Colleges, die ihn gern im Team gehabt hätten ziemlich lang ist. Insgesamt flatterten ihm 25 Angebote über Sportstipendien ins Haus. Zuletzt hatte er die Liste seiner Favoriten auf fünf reduziert. Neben Notre Dame waren da noch North Carolina, North Carolina State und Clemson aus seinem Heimatstaat, sowie die Michigan Wolverines im Rennen.

Aber die Kenner der Szene hatten sich längst festgelegt und Notre Dame als den Sieger in diesem Wettlauf prophezeit. Und genauso so ist es dann auch gekommen. Larsen verkündete seine College Entscheidung vor wenigen Minuten live im US-Fernsehen.

In der Klasse von 2024 ist er der vierte Neuzugang, der zweite (nach Quarterback CJ Carr) für die Offense.

 
(20.06.2022) 

Außerplanmäßige Wechsel des Colleges - auf neudeutsch "Transfers" genannt - verbreiten sich derzeit im US College Football. Und von dieser Entwicklung ist die Universität von Notre Dame nicht ausgenommen. Dort sind es meist Spieler, die entweder akademisch nicht mithalten konnten oder aber sportlich nicht die gewünschten Ziele erreicht haben.

Aktuelles Beispiel ist Runningback CBo Flemister. Der wechselt für das letzte Jahr seiner Spielberechtigung im College Football nach Pittsburgh.

Vor ihm betraten bereits weitere Irish das Transfer Portal, auf der Suche nach einem neuen College.

Tight End George Takacs beispielsweise zieht es zu Boston College. Er folgt damit seinem Tight Ends Coach John McNulty, der dort als neuer Offensive Coordinator tätig sein wird.

Cornerback JoJo Johnson wurde 2021 durch eine schwere Knieverletzung zurückgeworfen und fand seitdem den Anschluss nicht mehr. Er ist noch auf der Suche nach einer neuen sportlichen Heimat.

Defensive Back Kollege Safety KJ Wallace dagegen hat die bei Georgia Tech gefunden. Er hat sein Studium in Notre Dame erfolgreich abgeschlossen und wechselt als "Graduate Transfer" zu den Yellow Jackets. An das gleiche College zieht es Safety Khari Gee, der sich sportlich in Notre Dame nicht durchsetzen konnte.

Auch Offensive Line Spieler Quinn Carroll hat sein Studium unter dem Golden Dome abgeschlossen. Er absolviert das letzte Jahr seiner Spielberechtigung an der Universität von Minnesota.

Linebacker Paul Moala kann wohl mit Fug und Recht als größter Pechvogel der letzten Jahre bezeichnet werden. Gleich zweimal riss bei ihm die Achilles Sehne, was das sportliche Aus in zwei Jahren bedeutete. Auch er wechselt, undzwar an die Universität von Idaho.

Bei Punter Jay Bramblett liegt die Sache etwas anders. Er war in den vergangenen Jahren auf seiner Position gesetzt. Und das wäre er auch in der kommenden Saison. Aber er entschloss sich, seinem ehemaligen Head Coach Brian Kelly nach LSU zu folgen.

Linebacker Shayne Simon galt nach seinem Highschool Abgang als kommender Star unter dem Golden Dome. Aber er konnte die hohen Erwartungen leider nicht erfüllen. Ihn zieht es zu den Pittsburgh Panthers.

Ein weiterer Safety, Litchfield Ajavon, hat ebenfalls Notre Dame verlassen. Er setzt seine College Football Karriere an der Universität von Rice fort.

Für Quarterback Brendon Clark geht es sportlich und akademisch an der Universität von Old Dominion weiter. Und schließlich hat auch Wide Receiver Lawrence Keys mit der Universität von Tulane eine neue Heimat gefunden.

 
(10.06.2022) 

Offensive Line Spieler Elijah Paige aus Phoenix in Arizona hat heute seine College Entscheidung offiziell gemacht, als er den Irish seine mündliche Zusage gegeben hat. Er ist damit der 15. Neuzugang für das nächste Jahr.

Damit gehen USC, Michigan State, UCLA und Washington, die bis zuletzt noch im Rennen waren, leer aus.

Paige macht überhaupt kein Hehl aus seiner Bewunderung für Irish Offensive Line Coach Harry Hiestand. Man gewinnt den Eindruck, dass der erfahrene Coach, der bereits einige ehemalige Irish Offensive Liner in die NFL geführt hat, den Ausschlag gab für seine College Entscheidung.

Nach Joe Otting, Sam Pendleton und Sullivan Absher ist er jetzt der vierte Neuzugang für die Offensive Line der Zukunft.

 

Interessantes

2023: 16 Neuzugänge
2024: 5 Neuzugänge
Ergebnis-Datenbank

Übersicht Spiele

NOTRE DAME 2022
(0 - 0)
Ohio State
ausw
03.09.2022
Marshall
heim
10.09.2022
California
heim
17.09.2022
North Carolina
ausw
24.09.2022
BYU
ntrl
08.10.2022
Stanford
heim
15.10.2022
UNLV
heim
22.10.2022
Syracuse
ausw
29.10.2022
Clemson
heim
05.11.2022
Navy
ausw
12.11.2022
Boston College
heim
19.11.2022
USC
ausw
26.11.2022

NOTRE DAME 2021
(11 - 2)
Florida State
S
41
-
38
Toledo
S
32
-
29
Purdue
S
27
-
13
Wisconsin
S
41
-
13
Cincinnati
N
13
-
24
Virginia Tech
S
32
-
29
USC
S
31
-
16
North Carolina
S
44
-
34
Navy
S
34
-
6
Virginia
S
28
-
3
Georgia Tech
S
55
-
0
Stanford
S
45
-
14
Oklahoma State
N
35
-
37

Statistik

Die Seite enthält insgesamt
1.398 Beiträge und 275 Spielberichte

Links