Nächstes Spiel am 23.10.2021 im Notre Dame Stadium gegen USC

Beiträge 2020

Pauls Neuigkeiten zu Notre Dame Football gibt es jetzt seit mehr als 20 Jahren.

Hier findest Du Beiträge und Statistiken über die Fighting Irish aus dem Jahr 2020. Um Beiträge aus dem aktuellen Jahr zu sehen, genügt ein Klick auf 2021. Interessieren Dich Themen oder Statistiken aus dem Vorjahr, klicke in der Top-Navigation einfach auf 2020. Beiträge und Statistiken aus anderen Jahren - zurückgehend bis 1998 - findest Du unter Vorjahre.

(01.01.2021) 

Um ein Spiel gegen ein absolutes Top Team zu gewinnen, bedarf es einer absoluten Top Leistung des eigenen Teams. Und die konnten die Irish im Playoff Halbfinale gegen die Alabama Crimson Tide nicht abrufen. Die Folge war eine 14-31 Niederlage und das damit verbundene Ende der Saison 2020.

Alabama verfügt über die Top Offense in der aktuellen College Football Saison. Und die sorgte dafür, dass der Traum von einem Überraschungssieg bereits nach gut zehn Minuten ausgeträumt war. Da nämlich führte der Favorit mit 14-0.

Erst, nachdem zum ersten Mal die Seiten gewechselt worden waren, fand die Offense der Goldhelme zu ihrem Spiel. Eine mehr als achtminütige Angriffsserie aus 15 Spielzügen beendete Runningback Kyren Williams mit einem 1 Yard Lauf in die Endzone zum ersten Touchdown für Notre Dame.

Aber nur knapp zweieinhalb Minuten später hatte Alabama den alten Abstand wieder hergestellt, als sie ihren dritten Touchdown erzielten.

Nach der Pause hatte man das Gefühl, dass die Defense der Irish etwas besser stand. So konnten sie die Crimson Tide bei ihrer ersten Angriffsserie des dritten Viertels stoppen. Und Alabama erreichte nur noch einmal die Endzone der Goldhelme.

Aber da die Irish Offense im zweiten Durchgang auch nur noch einmal die gegnerische Endzone erreichte (Quarterback Ian Book in seinem letzten Spiel für Notre Dame mit einem 1 Yard Lauf), blieb es bei dem ungefährdeten Sieg für den Favoriten.

Fazit

Nach einer großartigen regulären Saison mit zehn Siegen und ohne Niederlage mussten die Irish feststellen, dass der Schritt an die Spitze des College Football noch nicht geschafft ist. Gegen zwei der absoluten Top Teams (Clemson und Alabama) waren sie am Ende chancenlos.

Aber in Anbetracht der tollen regulären Saison fällt die Saisonbilanz absolut positiv aus. Im eigenen Stadion sind die Goldhelme jetzt seit mehr als einem Jahr ungeschlagen. Absolutes Highlight war da der Sieg gegen Clemson am 7. November.

Die Saison für die Irish ist damit beendet. Und wie in jedem Jahr bedeutet dies, Abschied nehmen von Leistungsträgern, die ihre College Football Karriere beendet haben.

So muss in der kommenden Saison ein Großteil der bärenstarken Offensive Linie ersetzt werden. Und natürlich wird die Suche nach einem Nachfolger für Quarterback Ian Book alles andere als leicht. Heute wurde bekannt, dass die Runningbacks Jahmir Smith und Jafar Armstrong den Weg in die NFL suchen wollen.

Die Defense verliert Leistungsträger wie Jeremiah Owusu und Daelin Hayes. Das Backfield muss künftig auf die Unterstützung von Safety Shaun Crawford auskommen, der nach sechs Jahren seine Zelte in Notre Dame abbricht.

Die gute Nachricht: Die Goldhelme verfügen über genügend Talent, um die entstandenen Lücken mittelfristig wieder aufzufüllen. Aber die Neuen benötigen auch Zeit, um in ihre neuen Rollen hineinzuwachsen.

Aber das ist noch Schnee von morgen. Erst mal steht jetzt eine lange Pause an. Die endet am 5. September mit dem ersten Spiel der Saison 2021 bei Florida State in Talahassie.

 
(28.12.2020) 

Defensive End Kofi Wardlow hatte sich bereits am 3. November im Wechsel-Portal eingetragen. Grund für diesen Schritt war wohl, dass er sich im Team nicht sportlich etablieren konnte. Lediglich in drei Spielen stand er für die Irish auf dem Feld. In drei Jahren ist das nicht sehr viel.

Gestern gab er bekannt, dass er an die Universität von North Carolina wechseln wird.

 
(20.12.2020) 

Gerade wurden die Halbfinal-Begegnungen in den College Football Playoffs bekanntgegeben. Und die Irish sind mit dabei. Die mäßige Vorstellung beim gestrigen Spiel gegen Clemson hat damit nur bedingte Auswirkungen. So fielen die Goldhelme von Platz zwei zurück auf Platz vier. Und somit steht fest, dass sie gegen die ungeschlagene Nummer eins antreten müssen, die Alabama Crimson Tide.

Das Spiel findet statt in der Rose Bowl in Pasadena, und zwar am 1. Januar 2021. Kickoff ist nach derzeitigem Stand 22:00 Uhr unserer Zeit. Und der US Fernsehsender ESPN überträgt die Partie.

Klar ist, dass die Irish gegen Alabama krasser Außenseiter sind. Aber das waren sie im ersten Spiel gegen Clemson am 7. November auch. Wollen sie dieses Spiel gewinnen, ist eine mindestens gleich gute Leistung erforderlich.

Im zweiten Halbfinale stehen sich Clemson und Ohio State gegenüber. Ausgetragen wird es im Mercedes-Benz Superdome in New Orleans. Kickoff wird zur Prime Time sein, also zwei Uhr nachts unserer Zeit am 2. Januar 2021.

 
(19.12.2020) 

Um Top Teams wie Clemson zu schlagen, bedarf es einer eigenen Top Leistung. Die Irish konnten diese im ersten Aufeinandertreffen mit den Clemson Tigers aufbieten. Im gestrigen Rematch gelang das nicht. Die Folge war eine deutliche 10-34 Niederlage im ACC Championship Game gegen Clemson.

Im ersten Spiel am 7. November dominierte die Defense der Goldhelme. Und in der Offense machte ein bärenstark aufspielender Quarterback Ian Book den Unterschied. Gestern dagegen dominierte die Defense der Tigers über weite Strecken die Offense der Irish, die so kaum Akzente setzen konnte. Und die wenigen Chancen, die sie hatte wurden vergeben. So konnten die Goldhelme ihre erste Angriffsserie erfolgversprechend beginnen. Bis an die gegnerische 28 Yard Linie gelangten sie. Aber leider blieb dann nur noch der Trostpreis Fieldgoal (Jonathan Doerer aus 51 Yards).

Die erste Angriffsserie der Tigers endete mit einer Interception von Safety Kyle Hamilton. Aber erneut fanden die Irish nicht den Weg in die gegnerische Endzone. Es blieb bei einem erneuten Fieldgoal Versuch, der diesmal jedoch vergeben wurde.

Von da an spielten eigentlich nur noch die Tigers. Ihr Quarterback Trevor Lawrence, der im ersten Aufeinandertreffen nicht spielen konnte, zeigte warum er wohl der Top Pick bei der nächstjährigen NFL Draft werden wird.

Clemson holte in der Folgezeit 34 Punkte in Folge. Erst kurz vor Schluss, als das Spiel längst entschieden war, gelang den Irish dann doch noch ein Touchdown (Runningback Chris Tyree mit sehenswertem 21 Yard Lauf).

Fazit des Spiels: Die Irish sind wohl auf dem Weg, ein Top Team zu werden. Aber sie sind es noch nicht.

Ausblick

Die College Football Saison ist für Notre Dame damit noch nicht beendet. Ob sie jedoch die Qualifikation für die Playoffs geschafft haben, erscheint fraglich. Aber wenn nicht, wartet in jedem Fall noch ein attraktives Bowl Spiel auf die Mannschaft von Head Coach Brian Kelly.

Wie es weitergeht, wird sich bereits heute entscheiden, wenn in der Bowl Selection Show der Plan für die bevorstehende Post Season bekannt gegeben wird.

 
(18.12.2020) 

Der zweite Neuzugang der Irish an diesem Tag wurde soeben bekannt: Audric Estime ist Runningback und kommt aus Montvale in New Jersey. Er machte heute seine Entscheidung für Notre Dame offiziell und hat sich auch bereits an der Universität eingeschrieben.

Eigentlich stand Estime bei Michigan State im Wort. Aber wie so häufig in diesen Tagen: Er änderte seine Meinung und wird die Irish in den kommenden vier Jahren auf dem Spielfeld verstärken. Und seine Entscheidung pro Notre Dame war umso wichtiger, weil Logan Diggs sich bislang noch nicht eingeschrieben hat. Ihm liegt ein Sportstipendium-Angebot von LSU vor, und da muss er jetzt erst mal sehen, wie er sich entscheidet.

Für Irish Runningbacks Coach Lance Taylor und Offensive Coordinator Tommy Rees ist Estime eine echte Verstärkung, der hervorragend in die Mannschaft passt.

 

Interessantes

2022: 21 Neuzugänge
2023: 5 Neuzugänge
Ergebnis-Datenbank

Übersicht Spiele

NOTRE DAME 2021
(5 - 1)
Florida State
S
41
-
38
Toledo
S
32
-
29
Purdue
S
27
-
13
Wisconsin
S
41
-
13
Cincinnati
N
13
-
24
Virginia Tech
S
32
-
29
USC
heim
23.10.2021
North Carolina
heim
30.10.2021
Navy
heim
06.11.2021
Virginia
ausw
13.11.2021
Georgia Tech
heim
20.11.2021
Stanford
ausw
27.11.2021

NOTRE DAME 2020
(10 - 2)
Duke
S
27
-
13
South Florida
S
52
-
0
Florida State
S
42
-
26
Louisville
S
12
-
7
Pittsburgh
S
45
-
3
Georgia Tech
S
31
-
13
Clemson
S
47
-
40
Boston College
S
45
-
31
North Carolina
S
31
-
17
Syracuse
S
45
-
21
Clemson
N
10
-
34
Alabama
N
14
-
31

Statistik

Die Seite enthält insgesamt
1.334 Beiträge und 268 Spielberichte

Links

Football Aktuell (Huddle)College Football Live dabei