Nächstes Spiel am 24.11.2018 Auswärtsspiel gegen USC

Beiträge 2001

Pauls Neuigkeiten zu Notre Dame Football gibt es jetzt seit mehr als 20 Jahren.

Hier findest Du Beiträge und Statistiken über die Fighting Irish aus dem Jahr 2001. Um Beiträge aus dem aktuellen Jahr zu sehen, genügt ein Klick auf 2018. Interessieren Dich Themen oder Statistiken aus dem Vorjahr, klicke in der Top-Navigation einfach auf 2017. Beiträge und Statistiken aus anderen Jahren - zurückgehend bis 1998 - findest Du unter Vorjahre.

(31.12.2001) 

  NOTRE DAME 2001   (5-6)

Datum

Spielort

Gegner

Ergebnis

08.09.2001 Lincoln, NE NEBRASKA 10 - 27    [N]
22.09.2001 Notre Dame MICHIGAN STATE 10 - 17    [N]
29.09.2001 College Station, TX TEXAS A&M   3 - 24    [N]
06.10.2001 Notre Dame PITTSBURGH 24 - 7      [S]
13.10.2001 Notre Dame WEST VIRGINIA 34 - 24    [S]
20.10.2001 Notre Dame USC 27 - 16    [S]
27.10.2001 Chestnut Hill, MA BOSTON COLLEGE 17 - 21    [N]
03.11.2001 Notre Dame TENNESSEE 18 - 28    [N]
17.11.2001 Notre Dame NAVY 34 - 16    [S]
24.11.2001 Stanford, CA STANFORD 13 - 17    [N]
01.12.2001 West Lafayette, IN PURDUE 24 - 18    [S]
 
(31.12.2001) 
Nachdem Notre Dame Athletic Director Kevin White am vergangenen Sonntag eine baldige Entscheidung in der Personalie "Irish Head Coach" angekündigt hatte, konnte man beinah stündlich mit neuen Informationen rechnen. Die Spekulations-Börse war natürlich wieder sehr aktiv. Und dann meldete die US-Nachrichtenagentur Associated Press jetzt, dass die Verpflichtung von Tyrone Willingham als neuem Head Coach der Irish unmittelbar bevorstehe.

Dabei wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich keinesfalls um Gerüchte handele. Vielmehr wurde eine nicht namentlich benannte Quelle aus dem Athletic Department der Universität von Stanford zitiert, nach der bereits konkrete Gespräche stattgefunden haben und der Noch-Head-Coach von Stanford kurzfristig nach South Bend kommen will um weitere Details des Kontrakts zu besprechen.

Alles deutet also darauf hin, dass Notre Dame innerhalb der nächsten Tage einen neuen Head Coach präsentieren wird. Und vieles deutet darauf hin, dass dieser Coach Tyrone Willingham heißen wird.

 
(31.12.2001) 
Die Katastrophen-Saison 2001 liegt hinter uns. Bob Davie wurde als Head Coach abgelöst. Die Fans der Notre Dame Fighting Irish blicken hoffnungsvoll auf das neue Jahr, die kommende Saison, die zugegebenermaßen noch ein paar Wochen auf sich warten lässt.

Athletic Director Kevin White ist verantwortlich für die Personalpolitik im Bereich "Sport" der Universität. Im Moment ist er daher hauptsächlich damit beschäftigt, die Position des Head Coaches neu zu besetzen. Dass dies kein leichtes Unterfangen ist, mußte er inzwischen feststellen. Und nachdem er Mitte Dezember mit George O'Leary einen neuen Mann präsentieren konnte, glaubte er, seine Arbeit getan zu haben. Wir alle wissen, dass dies ein Trugschluss war. Und so ist im Augenblick eine zweite Trainer-Suche in vollem Gange. Auf seiner Sonntags-Radio-Show wollte Kevin White noch keine Namen nennen. Nur so viel wollte er verraten, dass in den nächsten Tagen ein neuer Head Coach präsentiert werden wird. Es darf also noch etwas weiter spekuliert werden.

 
(20.12.2001) 
Wie eine Bombe schlug gestern der überraschende Rücktritt von George O'Leary als Head Coach der Fighting Irish ein. Er zog damit die Konsequenzen aus falschen Angaben zu seinem Universitätsabschluss und zu seiner College Football Karriere. Athletic Director Kevin White akzeptierte den Rücktritt seines neuen Head Coaches, der nur fünf Tage im Amt war. Er wird sich umgehend erneut auf die Suche nach einem Nachfolger machen. Allerdings ist der Zeitdruck diesmal nicht ganz so groß, weil die Recruiting-Aktivitäten laut NCAA Regeln bis zum 3. Januar 2002 ruhen. Bis dahin sollte freilich ein neuer Head Coach gefunden worden sein.

Kevin White deutete an, dass er zunächst erneut mit Jon Gruden (Oakland Raiders) sprechen wolle. Ob dabei mehr herauskommt als vor ein paar Tagen? Wie sagte TV Kaiser immer so schön: "Wir werden es erleben".

 
(15.12.2001) 
George O'Leary ist der neue Head Coach der Notre Dame Fighting Irish. Eine offizielle Aussage der Universität steht zwar noch aus, doch werden Spieler von Georgia Tech zitiert, die heute morgen von ihrem Head Coach informiert wurden. Damit sieht es so aus, als ob der Nachfolger des vor einer Woche entlassenen Bob Davie gefunden wäre.

Viele Namen wurden in den vergangenen Tagen gehandelt. Viele sahen Jon Gruden, Wunschkandidat der überwiegenden Mehrheit der Irish Fans, bereits als Davie's Nachfolger. Andere Namen waren Bob Stoops, Tom Couglin, Tyronne Willingham und Mike Bellotti. George O'Leary wurde zwar ebenfalls von Beginn an als möglicher Kandidat genannt, jedoch konzentrierte sich die US-Presse in den letzten Tagen auf die anderen Namen.

George O'Leary war zuletzt sieben Jahre lang Head Coach bei Georgia Tech. Davor füllte er die Position des Defensive Coordinators beim gleichen College aus. In diese Zeit fiel auch der National Title der Yellow Jackets im Jahre 1990. Insgesamt blickt der 55-Jährige Footballlehrer auf 32 Jahre Berufserfahrung zurück. Zuletzt führte er die Georgia Tech Yellow Jackets zurück auf die große Footballbühne, war mehrfach Coach Jahres in der ACC (Atlantic Coast Conference).

Inoffiziellen Aussagen zufolge wurde Mac McWhorter inzwischen zum Interim Head Coach bei Georgia Tech ernannt. Damit dürfte O'Leary ab sofort als Head Coach der Irish zur Verfügung stehen. Das ist besonders wichtig, weil die Recruiting-Phase langsam ihren Höhepunkt erreicht und die Irish noch eine ganze Reihe von Football-Stipendien zu vergeben haben.

 
(04.12.2001) 
Seit Sonntag, dem 2. Dezember 2001 ist Bob Davie nicht mehr Head Coach in Notre Dame. Auch der am Vortag errungene 24-18 Sieg beim Erzrivalen Purdue konnte an der Entscheidung von Athletic Director Kevin White nichts mehr ändern. Was bleibt, ist eine sportliche Bilanz mit durchschnittlich fünf Niederlagen pro Jahr. Unter dem Strich weist Bob Davie das drittschlechteste Sieg-Niederlagen-Verhältnis aller Irish Head Coaches aus. Dass sich dies mit den Ansprüchen rund um den Golden Dome nicht decken kann, wurde im Verlaufe der Saison immer offensichtlicher.

Innerhalb der Mannschaft löste die Entlassung Bob Davie's, der bei seinen Spielern sehr beliebt war, Bestürzung aus. So sprach Quarterback Carlyle Holiday sicherlich für viele, als er sagte, dass diese Entscheidung zwar in der Luft lag, aber als sie bekannt wurde, dennoch einen Schock ausgelöst hat. Der eine oder andere Spieler dachte sicherlich spontan daran, das College zu verlassen. Aber bei den meisten setzte sich eine "jetzt-erst-recht" Haltung durch. Sicherlich nicht die schlechteste Voraussetzung für den neuen Head Coach der Irish.

Wer es letztlich sein wird, ist derzeit noch völlig offen. Kevin White hält sich äußerst bedeckt und läßt sich auch durch Spekulationen der Presse nicht aus der Reserve locken. Dass in einer solchen Situation die Gerüchteküche brodelt, ist beinahe unvermeidlich. Allerdings lichtet sich die Reihe der "Kandidaten" bereits. So sagte Steve Mariucci Head Coach der San Francisco 49ers) ebenso ab wie Oklahoma's Head Coach Bob Stoops. Ins Rampenlicht gerückt ist dagegen Tyrone Willingham. Mit dem Head Coach aus Stanford wurden wohl bereits konkrete Gespräche geführt. Ob er's letztendlich sein wird, oder etwa doch Jon Gruden, oder aber doch ein ganz anderer ... wir werden es erfahren.

 
(17.11.2001) 
Nachdem die Irish nun schon zum zweiten Mal innerhalb von drei Jahren mehr Spiele verloren als gewonnen haben, finden die diesjährigen Bowlspiele mal wieder ohne Notre Dame statt. Damit endet die Saison der Irish mit dem letzten regulären Saisonspiel am 1. Dezember in West Lafayette gegen Purdue.

Und wenn die Gerüchte um den Campus der Universität stimmen, ist dies gleichzeitig das letzte Spiel mit Bob Davie als Head Coach. Athletic Director Kevin White hatte bei seinem Amtsantritt versprochen, Irish Football wieder dorthin zu bringen, wo es hingehört, nämlich an die Spitze. Nur ist dies mit einem Head Coach, der in seiner fünfjährigen Amtszeit durchschnittlich fünf Spiele pro Saison verloren hat, nicht zu schaffen. Leider sieht Bob Davie dies ganz und garnicht so. Er sieht sich auf dem richtigen Weg und erwartet, auch im nächsten Jahr die sportliche Verantwortung für die Irish innezuhaben. Sicher keine einfache Situation, hat Bob Davie doch im letzten Jahr erst eine Vertragsverlängerung von fünf Jahren erhalten.

Aber im Interesse der Irish ist ein Wechsel auf der Head Coach Position wohl unumgänglich. Kandidaten gibt es genug. So kursieren derzeit drei Namen potentieller Nachfolger: Jon Gruden, derzeit noch Head Coach der Oakland Raiders (allerdings noch für ein Jahr bei dem NFL-Team unter Vertrag), Bob Stoops, Head Coach der Oklahoma Sooners, mit denen er im vergangenen Jahr den National Title gewann und Tom Coughlin, Head Coach der Jacksonville Jaguars. Es wird interessant sein, die Entwicklung in den nächsten Tagen zu beobachten ...

Ach ja, die Spielberichte der letzten Spiele folgen in Kürze.

 
(13.09.2001) 
Nach dem erschütternden Terroranschlag auf die USA am 11. September ruht der Sport in den Vereinigten Staaten weitestgehend. Natürlich sind davon auch College Footballspiele betroffen. Die Partie der Irish bei Purdue, eigentlich für den 15. September vorgesehen, wird auf den 1. Dezember 2001 verlegt. Am 22. September geht die Saison für Notre Dame mit einem Heimspiel gegen die Michigan State Spartans weiter.
 

Interessantes

Recruiting 2019 - 20 Neuzugänge
Recruiting 2020 - 3 Neuzugänge
Ergebnis-Datenbank

Übersicht Spiele

NOTRE DAME 2018
(11 - 0)
Michigan
S
24
-
17
Ball State
S
24
-
16
Vanderbilt
S
22
-
17
Wake Forest
S
56
-
27
Stanford
S
38
-
17
Virginia Tech
S
45
-
23
Pittsburgh
S
19
-
14
Navy
S
44
-
22
Northwestern
S
31
-
21
Florida State
S
42
-
13
Syracuse
S
36
-
3
USC
ausw
24.11.2018

NOTRE DAME 2001
(5 - 6)
Nebraska
N
10
-
27
Michigan State
N
10
-
17
Texas A&M
N
3
-
24
Pittsburgh
S
24
-
7
West Virginia
S
34
-
24
USC
S
27
-
16
Boston College
N
17
-
21
Tennessee
N
18
-
28
Navy
S
34
-
16
Stanford
N
13
-
17
Purdue
S
24
-
18

Statistik

Die Seite enthält insgesamt
1.140 Beiträge und 235 Spielberichte

Externes