Irish-Ticker: Noch 134 Tage bis zum Saisonstart.

Beiträge 2024

Pauls Neuigkeiten zu Notre Dame Football gibt es jetzt seit mehr als 20 Jahren.

Hier findest Du Beiträge und Statistiken über die Fighting Irish im Jahr 2024. Wer Irish Themen aus dem Vorjahr sehen will, klicke in der Top-Navigation einfach auf 2023. Interessiert Dich ein anderes Jahr, klick auf Vorjahre und wähl dort ein Jahr aus.

(30.03.2024) 

Der 19. Neuzugang der Irish wurde heute bekannt. Top Linebacker Anthony Sacca aus Delran in New Jersey will im nächsten Jahr in Notre Dame sein Studium aufnehmen und für die Freeman Schützlinge Football spielen.

Anthony Sacca ist der Sohn des ehemaligen Star Quarterbacks von Penn State Tony Sacca (1988 bis 1991).

Anthony ist bereits seit Jahren unter Beobachtung der Goldhelme. Bereits im Dezember 2021 erhielt er das Angebot eines Sportstipendiums von Notre Dame. Was folgte, waren zwei Besuche in Notre Dame, und zwar zum Blue-Gold-Game 2023, sowie dem Spiel gegen Ohio State später in diesem Jahr. Zudem ist er in ständigem Kontakt mit Irish Defensive Coordinator Al Golden, der bis zum Ende letzten Jahres auch für die Linebacker verantwortlich war. All dies reichte aus für eine frühzeitige College Entscheidung. Dabei hatten einige hochkarätige Football Colleges bei ihm angeklopft. Neben Penn State waren dies Ohio State, Alabama und Georgia, ausahmslos College Football Schwergewichte.

In der Recruiting Klasse von 2025 ist er der zweite Linebacker nach Ko'o Kia. Aber es ist auch gut möglich, dass der als Athlete geführte Dominik Hulak ebenfalls in der zweiten Reihe der Abwehr landen wird.

 
(18.03.2024) 

Der erste Neuzugang der Irish für das Jahr 2026 ist Wide Receiver Dylan Faison aus Boca Raton in Florida. Das wurde heute bekannt.

Er ist einer von 84 Highschool Footballern, die anlässlich des St. Patrick Day am vergangenen Sonntag den "Pot of Gold Day" in Notre Dame besuchten. Und er hat sich nach eigener Aussage sofort zuhause gefühlt. Die Folge war seine mündliche Zusage nur einen Tag später.

Irish Fans ist der Name sicher irgendwie geläufig. Das mag daran liegen, dass sein Bruder Jordan Faison aktuell die Footballer sowie das Lacrosse Team der Irish verstärkt. Der war ursprünglich mit einem Sportstipendium für das Lacrosse Team (das nebenbei erwähnt im vergangenen Jahr die National Championship gewonnen hat) unter den Golden Dome gekommen. Allerdings erkannten die Football Coaches sein Talent für Football. So kam es, dass er im Laufe der vergangenen Saison auch auf dem Football Feld für die Goldhelme aktiv wurde. Inzwischen ist er aus dem Team nicht mehr wegzudenken. Er spielt auf der gleichen Position wie sein jüngerer Bruder.

Bruder Dylan ist in Sachen Football noch ein weitgehend unbeschriebenes Blatt. Notre Dame ist bislang die einzige Universität, die ihm ein Sportstipendium angeboten hat. Offenbar ist Wide Receiver Coach Mike Brown und sein "Chef", Offensive Coordinator Mike Denbrock davon überzeugt, hier ein Riesentalent nach Notre Dame geholt zu haben.

 
(17.03.2024) 

Der Sohn von Notre Dame Legende Jerome Bettis senior gab gestern bekannt, an welchem College er künftig studieren und Football spielen will. Für die Kenner der Szene war seine Entscheidung keine Überraschung: Er tritt in die Fußstapfen seines Vaters und kommt im nächsten Jahr nach Notre Dame.

Im Gegensatz zu seinem Vater, der als Runningback - vor allem auch in der NFL - Karriere machte, läuft der talentierte Nachwuchssportler aus Atlanta in Georgia als Wide Receiver auf.

Rekrutiert wurde er seinerzeit noch vom damaligen Wide Receiver Coach Chansi Stuckey. Der wurde jedoch bekanntlich durch Mike Brown abgelöst.

Jerome Bettis jr. ist der dritte Wide Receiver in der Recruiting Klasse von 2025. Vor ihm gaben bereits Elijah Burress und Shaun Terry den Irish ihr Ja-Wort.

Damit umfasst die Recruiting Klasse von 2025 jetzt 18 Neuzugänge. Acht von ihnen verstärken ab dem kommenden Jahr die Defense. Die übrigen zehn werden voraussichtlich in der Offense eingesetzt werden.

Vorausgesetzt deshalb, weil es immer wieder vorkommt, dass Spieler von einem Mannschaftsteil zu einem anderen wechseln. Aktuelle Beispiele: Cam Hart und Xavier Watts kamen als Wide Receiver nach Notre Dame. Beide wechselten ins Defensive Backfield (Hart als Cornerback und Watts als Safety). Und ganz aktuell wechselt der ehemalige Runningback Devyn Ford in die Defense, wo er als Safety auflaufen wird.

 
(05.03.2024) 

In zwei Tagen, am Donnerstag, dem 7. März, starten die Footballer der Fighting Irish in ihr diesjähriges Frühjahrs-Trainingslager (Spring Camp). Dann stehen, wie in jedem Jahr, insgesamt 15 Trainingstage auf dem Terminplan. Das ist die erste heiße Phase der Vorbereitung auf die am 31. August startende College Football Saison.

Es gilt, Lücken zu schließen, die durch den Abgang von Leistungsträgern entstanden sind. Dabei haben insbesondere auch Neuzugänge, die ihr Studium in Notre Dame bereits im vergangenen Januar begonnen haben, die Chance sich zu zeigen und für Einsatzzeiten in der kommenden Saison zu empfehlen. Das gilt insbesondere für die Hochkaräter, die die Goldhelme in den kommenden Jahren verstärken sollen wie Linebacker Kyngstonn Viliamu-Asa, Quarterback CJ Carr, Wide Receiver Cam Williams und Defensive End Bryce Young,

Wie immer endet das Trainingslager mit dem traditionellen Blue-Gold-Game. Das ist ein Trainingsspiel im Notre Dame Stadium, in dem sich die Fans von den Fortschritten der Spieler selbst ein Bild machen können. Das findet am 20. April statt. Ob dann schon alle Stammplätze in Offense, Defense und Special Teams besetzt sind, ist eher unwahrscheinlich. Immerhin folgt ja im August das Fall Camp (Herbst Trainingslager), in dem den Spielern der Feinschliff verpasst werden soll.

 
(21.02.2024) 

Vor ein paar Tagen gab es bereits einen Bericht zu dem Thema. Inzwischen sind weitere Details zum künftigen Aufbau des Trainerstabes bekannt geworden.

So wird die Stelle, die durch den Abgang von Chris O'Leary frei geworden ist, künftig von Max Bullough besetzt. Der wird für das Training der Linebacker verantwortlich sein. Defensive Coordinator Al Golden, der diese Position bisher "nebenbei" inne hatte, ist also nicht mehr für das Training einer Positionsgruppe zuständig und kann sich voll und ganz auf seine Aufgaben als Cheftrainer der Defense konzentrieren.

 

Interessantes

2025: 19 Neuzugänge
2026: 1 Neuzugang
Ergebnis-Datenbank

Übersicht Spiele

NOTRE DAME 2024
(0 - 0)
Texas A&M
ausw
31.08.2024
Northern Illinois
heim
07.09.2024
Purdue
ausw
14.09.2024
Miami (Ohio)
heim
21.09.2024
Louisville
heim
28.09.2024
Stanford
heim
12.10.2024
Georgia Tech
ausw
19.10.2024
Navy
ausw
26.10.2024
Florida State
heim
09.11.2024
Virginia
heim
16.11.2024
Army
ntrl
23.11.2024
USC
ausw
30.11.2024

NOTRE DAME 2023
(10 - 3)
Navy
S
42
-
3
Tennessee State
S
56
-
3
North Carolina St
S
45
-
24
Central Michigan
S
41
-
17
Ohio State
N
14
-
17
Duke
S
21
-
14
Louisville
N
20
-
33
USC
S
48
-
20
Pittsburgh
S
58
-
7
Clemson
N
23
-
31
Wake Forest
S
45
-
7
Stanford
S
56
-
23
Oregon State
S
40
-
8

Statistik

Die Seite enthält insgesamt
1.556 Beiträge und 301 Spielberichte

Links